bis zur Abstimmung

Baujahr: 2021 Architekt: a+r Architekten Ort: Pforzheim
Das Zentrum für Präzisionstechnik soll als hochattraktiver Innovationsort den Nutzern und Gründern als Werkzeug dienen. 2015 wurde die Projektidee als „Leuchtturmprojekt“ ausgezeichnet. Das Gebäude spiegelt den Prozess der Entstehung wider und besitzt den Charakter des „Unfertigen“. Der Leitgedanke, der sich daraus ableitet, ist das Haus als erweiterten Rohbau zu betrachten, das sich an Nutzungsänderung jederzeit anpassen kann. Der Innenraum wird geprägt durch größtenteils sichtbare Konstruktionen, wie Betondecken und Wände der Kerne. Die Installationen werden entweder offen oder durch Deckenabhängungen halbtransparent kaschiert geführt. Städtebaulich bildet das Gebäude den Auftakt des Campus der Hochschule Pforzheim.
Fotos: Werner Huthmacher

Zurück