bis zur Abstimmung

Baujahr: 2022 Architekt: wwg-architekten BDA Ort: 77736 Zell a.H.
Der denkmalgeschützte Alte Rundofen wurde neben seiner musealen Konservierung einer neuen multifunktionalen Nutzung zugeführt. Die Außenfassade des Anbaus ist als „neu“ ablesbar, wobei sich der Sichtbetonanbau in seiner backsteinfarbenen Schattierung dem Bestandsbau unterordnet, ohne sich als „fremd“ abzugrenzen. Der durchgefärbte, unbeschichtete Sichtbeton, als homogenes und somit industriearchaisches Material, behält seine Färbung auch im Innenraum bei. Keine ablenkenden Details schmälern die Ausdruckskraft des Rundofens, der nun als Hauptdarsteller über 4 Stockwerke hinweg und aufgrund des Luftraumes gepaart mit unterschiedlichen Blickwinkeln in Höhe und Weite, eindrucksvoll erfahrbar wird. In den Abendstunden leuchtet das Gebäude von innen heraus und gibt sein Geheimnis Preis.

Zurück