bis zur Abstimmung

Baujahr: 2017 Am Projekt beteiligte Unternehmen: C.S.Schupp Bau GmbH, Zimmerei Schneider, Gnirrs Fenster GmbH, Blechnerei Singler, Schlosserei Wieser, Elektro Wehrle, Gartenbau Monacco Architekt: Christian Wurz Ort: Insel Reichenau
Sanierung und Umbau eines Wohnhauses auf der Insel Reichenau

Das unter Denkmal stehende Gebäude sollte nach mehrjährigem Leerstand saniert und zu drei Wohneinheiten ausgebaut werden. Hierzu wurde das Dach komplett gedämmt und die Grundrisse behutsam überarbeitet. An der Südfassade wurde eine Balkonanlage installiert, welche zusätzlich als zweiter Fluchtweg im Brandfall dient. Der Ursprung des Gebäudes selbst geht zurück bis ins Spätmittelalter.

Zurück