bis zur Abstimmung

Baujahr: 2018 Architekt: Davidson Schroff arch. Ort: Konstanz
Zurückhaltende energetische Sanierung des bestehenden EFHs mit Geothermie und hocheffiziente Erweiterung mit PV-Anlage.

Der Charakter und Charme des 1933 erbauten Wohnhauses sollte erhalten bleiben. Auf Aussendämmung des Bestandes wurde zu Gunsten der Originaldetails der Steingewände um Fenster und Türen und Betonvordächer verzichtet. Der Anbau setzt sich in seiner gegenwärtige Form- und Materialsprache klar ab vom Bestand und transportiert das Gebäude in die heutige Zeit. Durch neue Sichtestrich- und Parkettbodenbeläge mit Bodenheizung kombiniert mit den Original-Treppen entsteht ein spannendes Verhältnis zwischen alt und neu ohne Komfortverlust.
Umgeben von einem großzügigen, natürlich gestalteten Garten fügt sich das Gebäude unauffällig in die bestehende Bebauung ein.

Zurück