bis zur Abstimmung

Baujahr: 2020 Am Projekt beteiligte Unternehmen: Elztal Holzhaus GmBH Architekt: Karin Vogel, Ralf Vogel Ort: Buggingen
Die Voraussetzungen für das Projekt sind eine Hanglage und vorgeschriebene, minimale sichtbare Wandhöhen und eine Satteldachform. Mit dem versetzten First und den ungleich langen Dachseiten konnte das Haus am Hang entlang entwickelt werden.

Die Grundrisse erstrecken sich über drei Geschosse.
Im Erdgeschoss befinden sich der Eingang der oberen Wohnung und die Einliegerwohnung.

Eine große Wohnküche mit viel Glas und Bezug in den Garten liegt im Obergeschoss. Kinderzimmer mit eigenem Bad und Hochbettebenen finden hier ebenfalls Platz. In einem Seitenflügel, der den Garten vor Einsicht schützt, liegt der Bereich der Eltern. Der Wohnraum im Dachgeschoss wird durch eine wettergeschützte, und überdachte Dachterrasse erweitert und rundet das Konzept ab.

Zurück