bis zur Abstimmung

Baujahr: 2020 Am Projekt beteiligte Unternehmen: Burger Haus Holz100Haus Architekt: Karin Vogel, Ralf Vogel Ort: Freiburg
Das bestehende Gebäude aus dem Jahr 1961 wurde bis auf den Keller abgerissen und mit einem Holzhybridbau neu aufgebaut. Die Wohnfläche im Erdgeschoss wurde erweitert, um dem Wunsch eines großen Wohn-, Koch- und Essbereiches zu erfüllen.

Besonderes Herzstück ist das Sitzfenster direkt an der Küche.

Im Obergeschoss befinden sich die Kinderzimmer mit Bad. Die Flurzone wird als „Chillzone“ für die Kinder genutzt von der eine wohnliche Treppe mit Einbaumöbeln in den Bereich der Eltern führt. Es ist möglich den unteren Bereich der Kinder mit einer Schiebetür zu schließen, somit können die Eltern den Homeofficebereich im Dachgeschoss ungestört nutzen.

Zurück