bis zur Abstimmung

Baujahr: 2020 Architekt: wwg-architekten BDA Ort: 77799 Ortenberg
Der Umbau eines vorhandenen Wohnhauses, angegliedert an den elterlichen Handwerksbetrieb in innerörtlicher Situation, dient als Beispiel Nachhaltiger Stadtentwicklung durch Nachnutzung und Erhalt vorhandener, gewachsener Strukturen. Realisiert wurde ein ökologisches Einfamilienhaus mit zeitgemäß offenem Grundriss in Holzbauweise auf den vorhandenen Bruchsteingrundmauern des alten Kellers. Obgleich in Größe und Proportion dem Vorgängerbau verpflichtet, entstand ein modernes, energieeffizientes Wohnhaus, das mit seiner äußeren Gestalt die umgebende Satteldachbebauung selbstbewusst zitiert und neu interpretiert.

Zurück