bis zur Abstimmung

Baujahr: 2021 Architekt: Büchel Neubig Architekten, Stefan Neubig Ort: Konstanz Allmannsdorf
Drei Familien teilen sich die Erbpacht für das Kirchengrundstück, auf dem ehemals Garagen standen.
Typologisches Paradox: ein Einfamilienhaus landet auf einem Doppelhaus, es wird erschlossen durch separate Außentreppe und Außenaufzug.
Das Vordach als Pufferzone zur verkehrsberuhigten Straße.
Terrasse, Balkon, Loggia: individuelle Außenbereiche für jede Wohnung - Seeblick von der obersten Dachterrasse. Zwischen dem Neubau und dem von uns umgebauten Altbau liegt ein gemeinsamer Außenbereich für 4 Familien mit sieben kleinen Kindern und ihren Freunden.
Es entstand ein Holzbau in Elementbauweise mit vor-vergrauten Weißtannen-Fassaden, nur auf der Treppenseite mit nicht-brennbaren Eternittafeln verkleidet.
Der energetische Status: KFW 40+

Zurück